Dach und Wand

An zwei weiteren Samstagen ist wieder malocht worden. Samstag 1, das Dach wurde verlattet, nachdem die Mitarbeiter von Hubert Böcker alles angezeichnet hatten, das war dem Vorsitzenden zu kompliziert, und mit den alten Ziegeln von Janzen wieder eingedeckt. Viele Hände haben geholfen uund somit dafür gesorgt, das das Dach gegen Mittag zu war. Die Anzahl reichte erfreulicherweise. Es gibt sogar noch ein paar Reseven. Der First muss noch bearbeitet werden.

An Samstag 2 wurden die Wände mit Lärchenholz verkleidet. Die Front muß noch gemacht werden, die Deckelschalung und die Eisennägel, schöne rostige wie bei der Mühle und der Schirmschoppe auch. 

« zurück zur Übersicht

Kontakt   /   Anfahrt     /   Links  /  Satzung /

Termine

Mühle

Besuchen Sie die Seite des Weseker Heimatvereins.