Renovierung der Modellschoppe

Nun neigt sich das Jahr 2017 dem Ende zu, es ist wieder einmal sehr viel passiert. Nachdem das Crowdfunding für die Mühlenmodellschoppe  mit der VR Bank Westmünsterland im November 2016 startete und im Februar dieses Jahres erfolgreich beendet wurde, mit einem Ergebnis von 5000 €, unglaublich aber wahr, ging es weiter mit der Baugenehmigung die uns unsere Bürgermeisterin Frau Schulze-Hessing zur Generalversammlung mitgebracht hatte. Und einmal im Fluss, sponsorte uns die Sparkassenstiftung der Sparkasse Westmünsterland das Vorhaben auch noch mit 3000 €, überreicht durch Herrn Dr. Wild. Jede Spende hilft uns das Bauvorhaben zu realisieren.

Aber natürlich sind wir auch seit ein paar Wochen bei Martin Wansing in der Werkstatt mit dem renovieren und aufbauen beschäftigt. Die Fachleute hämmern, sägen, schrauben was das Zeug hält. Das Ergbnis kann sich schon sehen lassen, dank der großen Werkstatt können wir die ganze Schoppe dort einmal trocken und  warm aufbauen und alles anpassen, um vor Ort später weniger Arbeit zu haben. 

Was mit einem haufen Holz begann ist nun schon erkennbar eine Schoppe geworden.

Weitere Bilder der gesamten Aktion gibt es in der Galerie. Nun ist erst einmal Weihnachten und Neujahr, und dann geht es weiter, das Dach wird noch komplett in Werkstattarbeit fertig gemacht und dann wird alles wieder abgebaut und zur Mühle transportiert, um dort aufgebaut zu werden. Aber bis dahin vergehen noch ein paar Wochen an Arbeit....die aber sehr viel Spass macht.

« zurück zur Übersicht

Kontakt   /   Anfahrt     /   Links  /  Satzung /

Termine

Mühle

Besuchen Sie die Seite des Weseker Heimatvereins.