Schwertransport am 21.04.2012

Am Samstag, dem 21.04.2012 sind die Front- und Rückseite des Mühlenkasten die bereits fertig restauriert und mit Holznägeln gesichert sind mit einem Kran auf zwei Traktorgespanne gelegt und vom Heimathaus zum Mühlengrundstück verbracht worden. Die beiden Teile haben immerhin eine Größe von 5,10 m * 6,50 m also keine einfache Sache. Aber alles lief planmäßig und reibungslos, sodaß nach etwa 2 Stunden die Aktion beendet war und alle zufrieden mit der geleisteten Arbeit.
Nun können die nächsten Aktionen kommen.

Fotos dazu hier:

Teil 1

Teil 2

Menü