Am Donnerstag wurde im Rahmen der Projektmesse zum DEK 2030 vor dem eigentlichen Programm der Vertrag zwischen der Stadt Borken und dem Weseker Mühlenverein unterzeichnet. Der Vertrag regelt die Auszahlung des Zuschusses der Stadt und die Nutzung des Grundstückes auf dem die Mühle gebaut wird.
Auf dem Bild von links: Alfons Schnelting, Bürgermeister Rolf Lührmann, 1. Vors. Christian Rottstegge und der 2. Vors. Paul Reining.

Menü

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, speichern wir Cookies auf Ihrem Rechner. Es sei denn, Sie haben Ihren Browser so eingestellt, dass er keine Cookies annimmt. Weitere Informationen hier::

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen