Generalversammlung am 12.04.2013

Am Freitag, dem 12.04.2013 fand im Heimathaus unsere 4. Generalversammlung statt.

Der Vorsitzende konnte zur Begrüßung nicht nur der Ortsvorsteherin Mechthild Trepmann, sondern auch noch gut einem drittel der Vereinsmitglieder ein Hallo und Guten Abend sagen.

Nach der Begrüßung und einem kleinen Gedicht wurde die Tagesordnung mit dem Punkt Bericht des Kassierers fortgesetzt. Es wurde auf die vielen kleinen und großen Aktionen des letzten Vereinsjahres hingewiesen. Dabei besonders zu erwähnen ist der Aufbau des Bockes im Juni 2012, des Mühlenkastens im Juli 2012 und Schlußendlich das Richtfest im März 2013.

Der Vorsitzende wies noch einmal auf die erst einjährige Bauzeit und das in dieser Zeit schon geschaffte hin.

Anschließend kam der Bericht des Kassierers Rolf Weinbrenner, der das Zahlenwerk detailiert und verständlich für alle erläuterte. Die Kassenprüfer Frank Dignath und Thomas Hollad konnten nach eingehender Prüfung sämtlicher Unterlagen, dem Kassierer eine tadellose Führung der Kasse und sömtlicher Belege bescheinigen. Frank Dignath rief die Versammlung zur Entlastung des Vorstandes auf, worauf dieses dem auch einstimmig folgte.

Zur Wahl standen in diesem Jahr der Kassierer und der Schriftführer sowie die Kassenprüfer. Desweiteren wurde der Posten des Beisitzer neu eingeführt. Durch die vielzahl der Aktionen und Führungen entschloss man sich, zur Entlastung des Vorstandes eine weitere Stelle zu etablieren, um die Aufgaben weiter zu verteilen. Der Kassierer Rolf Weinbrenner, und der Schriftführer Rainer Trepmann sowie die beiden Kassenprüfer wurden einstimmig durch die Versammlung bestätigt.

Für den Beisitzer gab es auch sofort Vorschläge und Martin Mevenkamp wurde ebenfalls einstimmig in den Vorstand berufen und nahm die Wahl an.

Unter dem Punkt geplante Aktivitäten wies der Vorsitzende auf den großen Sponsorenlauf am 27.04.2013 hin, bei dem der Trimm Dich Parcours der dem Dorfentwicklungskonzept 2030 entsprungen ist eröffnet wird. Er rief alle anwesenden auf an dem Tag sowie auch am Samstag vorher zum Aufbau tatkräftig mitzuhelfen, auf das es einen gelungene Veranstaltung wird.

Unter Verschiedenes hielt Josef Benning einen Vortrag, reich an Zahlen, über Mühlen in und um Weseke. Dabei hat er dieverse Archive durchstöbert und Zeitzeugen befragt.

Menü

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, speichern wir Cookies auf Ihrem Rechner. Es sei denn, Sie haben Ihren Browser so eingestellt, dass er keine Cookies annimmt. Weitere Informationen hier::

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen