Weihnachtsmarkt 2014

Am 6. und 7. Dezember fand der Weseker Weihnachtsmarkt an der Kirche statt. Zusammen mit dem Weseker Heimatverein waren wir am Samstag und Sonntag wieder mit einer gemeinsam genutzten Hütte dabei.
Kalter böiger Wind um die Hütten am Weihnachtsmarkt ist normal. Kommt Wasser von oben dazu, wird’s ungemütlich. Erfreulicherweise mischte sich der vorhergesagte Regen erst später am Sonntagnachmittag ins Wetter, aber dann richtig ungemütlich. Gut, dass bereits am Samstag ordentlich was los war vor und zwischen den Buden. 
Finanziell muss der Kassierer erst noch seinen Taschenrechner warm laufen lassen, aber die Führungsetage hat keine neuen Sorgenfalten im Gesicht, soweit man sehen konnte. Unsere Powerseller haben die Kalender ausverkauft – etliche werden jetzt nachbestellt für die Warteliste. Vom Spieker-Späkerbrot und den selbstgebauten Nistkästen der Vogelgruppe ging einiges über die Hüttentheke. Auch für die gebundenen Heimatblätter und die Jubiläumsschrift fanden sich Käufer. Und weil zum Hüttenzauber auch gebrannte Mandeln gehören – besonders, wenn sie schön warm und grammgenau aus der Pfanne kommen, – gingen ebenfalls diese Tütchen gut weg. Ein Geheimtipp (der seit einigen Weihnachtsmärkten schon keiner mehr ist, aber immer noch zieht) Kakao mit Schuss sorgte wie stets beim Besteller für dieses “Mmmmmmhhhh…lecker”-Gesicht. Also trotz Baustellenflair im Hintergrund ein prima Weihnachtsmarkt 2014. Wenn nicht der ver… Regen noch zum Ende hin beim Abbau runtergekommen wäre.

Fotos dazu hier:

Menü

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, speichern wir Cookies auf Ihrem Rechner. Es sei denn, Sie haben Ihren Browser so eingestellt, dass er keine Cookies annimmt. Weitere Informationen hier::

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen