Vom Korn zum Brot

Die dritten Jahrgänge der Roncalli Grundschule waren an der MuhleSachunterrichtsforscher in Weseke unterwegs

“Wir sind zum Heimathaus gegangen und die Männer vom Heimatverein haben uns alles gezeigt. Wir durften dreschen mit dem Dreschflegel. Damit durften wir auf den Weizen schlagen. Das war toll. Dann sind wir zur Mühle gegangen. Herr Rottstegge hat uns alles gezeigt. Wir durften die Mühle drehen. Der Bock hat sich nicht gedreht. Dann sind wir in die Mühle reingegangen. Da war Schweinefett. Die Räder haben sich gedreht. Das war toll.”
Autorin: Antonia, Klasse 3a.

“Wir waren an der Mühle, da haben wir viel gelernt. Wir haben gelernt, wie alles funktioniert. Wir haben gelernt, wie man mit der Handmühle gemahlen wird und wir haben die Mühle mit der Hand gedreht. Da muss man an einer Kurbel drehen. Nur das Unterteil hat sich nicht gedreht und mit Schweinefett wird alles gefettet. Man kann die Mühle auch bremsen. Dafür zieht man ein Seil.”
Autor: Timo, Klasse 3a.

“Wir waren bei der Mühle. Wir waren auch am Heimathaus. Wir haben gedroschen. Das haben wir mit einem Dreschflegel gemacht. Danach gingen wir zur Mühle. Dort angekommen, haben wir die Mühlenflügel drehen sehen. Dann durften wir in die Mühle reingehen. Die Männer vom Mühlenverein haben uns alle erklärt. Nach einer Weile durften wir den ganzen Kasten drehen, einer nach dem anderen. Und dann haben wir noch zugeguckt, wie Herr Rottstegge die Mühle sicher gemacht hat. Danach gingen wir wieder in die Schule.”
Autorin: Jana, Klasse 3a.

Menü

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, speichern wir Cookies auf Ihrem Rechner. Es sei denn, Sie haben Ihren Browser so eingestellt, dass er keine Cookies annimmt. Weitere Informationen hier::

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen