Jahreshauptversammlung 2021

Am Freitag, dem 27.08.2021 trafen sich die Mitglieder des Weseker Mühlenverein zu ihrer Mitgliederversammlung im Heimathaus. Unter Corona Bedingungen. Eintritt mit Mund-Nase Bedeckung, 3 G´s und einfache Kontaktnachverfolgung. Der Vorsitzende stellte fest, das frist- und formgerecht zu der Versammlung geladen wurde und somit Beschlussfähigkeit bestünde.
Nach der Begrüßung der zahlreich erschienen Mitglieder, folgte das Gedicht die Mühlen, von Friedrich Georg Jünge.
Beim Totengedenken wurde an die verstorbenen Mitgliedern gedacht, die im vergangenen Vereinsjahr verstorben sind.
Bericht:
Das Protokoll der letzten Versammlung wurde vorgelesen und durch die Mitglieder verabschiedet.
Beim Rückblick auf das letzte Vereinsjahr 2020, ging der Vorsitzende auf die große Reparatur der der Welle ein und auf den Bau eines Brotbackofen und eines Lagerraumes. Führungen wurden nicht angeboten, da Corona es unmöglich machte, genauso wie es keine Aktionstage gab.
Kasse:
Der Kassierer Rolf Weinbrenner konnte einen ausgeglichenen Haushalt präsentieren.
Die Kassenprüfer Thomas Hollad und Frank Dignath bescheinigten dem Kassierer eine einwandfreie Kassenführung und schlugen der Versammlung die Entlastung des Vorstandes vor, die diesem einstimmig nachkamen.
Wahlen:
Nach dem Dank des Vorsitzenden für die geleistete Arbeit des Vorstandes und aller weiterer Helfer kam man zu den Wahlen. Der 2. Vorsitzende, Hans Becker, übernahm als Wahlleiter, da der Posten des 1. Vorsitzenden zur Wahl stand. Nach dem Vorschlag aus der Versammlung auf Wiederwahl bestätigen die Mitglieder den Alten Vorsitzenden einstimmig in seinem Amt, und er nahm die Wahl auch an.
Auch bei den diesjährigen Wahlen musste der Vorsitzende eine bewährte Gründungsvorstandskraft verabschieden. Der Schriftführer Rainer Trepmann stand nicht mehr zur Wahl, er wollte das Amt in jüngeren Händen sehen. Von der Versammlung wurde Jörg Sieverding vorgeschlagen, der einstimmig gewählt wurde und die Wahl auch annahm. Auch die Kassenprüfer wurden von der Versammlung einstimmig bestätigt.
Nach der Wahl kam der Punkt Verschiedenes, dort wurde auf die Mitgliederstatistiken eingegangen, die erfreulicherweise leicht steigend sind. Also hat unserem Verein in dieser Hinsicht Corona nicht geschadet. Der Ausblick, fiel allerdings Aufgrund von Corona auch diese mal leer aus.

Menü